Workshops

Workshop – über die Klimakrise sprechen!

Gepostet am Aktualisiert am

Dieser Workshop will alle Teilnehmenden zu folgenden Fragen antworten erarbeiten:

  1. Wie fädle ich ein Gespräch zum Thema Klimakrise ein?

  2. Wie bekomme ich die Zustimmung meines Gegenübers?

  3. Wie erkenne ich die Bedürfnisse meines/r GesprächspartnerIn?

  4. Was sind meine Hindernisse oder Unsicherheiten bei dem Thema?

  5. Was sollten wir bei diesem Thema berücksichtigen?

  6. Wie gehe ich mit Einwänden um?

  7. Wie schaffe ich neue Koalitionen?

  8. Von der Erkenntnis zum Handeln!

  9. Tipps und nützliche Tools in der Kommunikation?

  10. Fakten und nützliche Quellen!

Unsere Kompetenz für erfolgreiche Kommunikation zu den Themen Klimakrise, Energiewende, Mobilitätswende … wird gestärkt. Ein sensibles und mutiges Ansprechen dieser Themen in vielen Lebenslagen wird leichter gehen. Mit Einwänden souverän umgehen. Ein erfolgreicher Gesprächsabschluss wird besser gelingen.

Unkostenbeitrag € 25

TrainerInnen: Wolfgang Bernhuber, systemisch-entwickeln, parents for future, ev. Gastreferentin

Seminarraum systemisch-entwickeln, Helferstorferstraße 31,2344 Ma. Enzersdorf

Zeit 22.8.2019, 15:00 – 19:30

Anreise: Bhf. Mödling, Bus 260, 259, 207 oder nextbike vom Bhf. zu nextbike Ma. Enzersdorf/Friedhof

Verbindliche Anmeldung:

Wbernhuber@me.com

Nur noch Restplätze vorhanden!

Ressourcenarbeit und Resilienz

Gepostet am Aktualisiert am

Session in Heidelberg auf der Tagung Mentales Stärken 2017, zum Thema Resilienz und Entspannung in stressigen Situationen im professionellen  in der professionellen Rolle von Führungskräften von Dr. Brian Alman

vimeo.com/245870268

Eigene Stärken entdecken und fördern – „Pinguin Prinzip“

Gepostet am Aktualisiert am

Was in diesem Video gezeigt wird findet in jedem professionellen Coaching statt.

Den eigenen Stil und die Stärken zu entdecken und zu fördern ist ein laufender Prozess, der im systemischen Coaching gefunden und entwickelt wird.

Meinen Pinguin zu finden und den passenden Rahmen zu gestalten. Es ist möglich auch in den Organisationen die passenden Biotope zu gestalten, um die passende Kultur zu entwickeln. (v. Eckhart v Hirschhausen)

systemisch-entwickeln

 

Systemische Organisationsentwicklung – eine Lernkultur!

Gepostet am Aktualisiert am

Anbei Bernd Schmid in Aktion zu den Themen Lernkultur in Organisationen.
Einer der prägenden systemischen Lehrtrainer und Theorieentwickler im Feld der Organisationsberatung, Coaching.

Praxisworkshop „Kultur und Lernen in Organisationen; Bernd Schmid; 2016; Stuttgart_Teil 1″

systemischer Aufstellungsworkshop 01.07.2016 – „die Lösung fühlt sich leicht an“

Gepostet am Aktualisiert am

Systemischer Aufstellungsworkshop

für Menschen in Veränderungsprozessen und in herausfordernden Situationen

„Die Lösung fühlt sich leicht an“ 

Freitag 01.07.2016  ab 16:30 bis 19:30

Ort: Seminarraum, 1140 Seminarraum der Bürogemeinschaft Diesterweggasse

„Die Lösung fühlt sich leicht an“

Wie wichtig wertschätzendes Feedback ist und wie notwendig der offene und ehrliche Austausch ist, erleben wir oft selber in gut gelungenen Projekten.

Welche Projekte im eigenen Leben sind gelungen und woran haben wir gemerkt, dass wir auf einem erfolgreichen Pfad sind?

Wer und was hat uns begeistert und wann hat es auch krisenhafte Phasen gegeben?

Welche Ressourcen haben uns geholfen und der Lösung näher gebracht?

Gemeinsames Lernen und das Entwickeln von Lösungen für schwierige Situationen in Projekten gelingt in einer vertrauensvollen Atmosphäre und mit neuen Perspektiven. Die systemische Methoden wie zB.: Aufstellungen bieten neue Sichtweisen von festgefahrenen Situationen. Wie schon ein Kollege einer intervisionsgruppe gemeint hat: es ist immer fein gut aufgestellt zu werden.

Diese Fragen und mehr wollen wir im nächsten systemischen Aufstellungsworkshop in Bezug auf die eigene Professions- und Lebensgeschichte reflektieren.

Anmeldung an wbernhuber@systemisch-entwickeln.at

Die eigenen Wurzeln zu spüren und sich bewusst zu machen… aus welcher Familien-Kultur komme ich? Welche Muster habe ich unbewusst und bewusst übernommen? Wir reflektieren das eigene Herkunftssystem und bekommen so einen Zugang zu den inneren Ressourcen.

Seminarraum, Bürogemeinschaft Diesterweggasse 8, 1140 Wien

mit U4 bis Station Hietzing bequem zu erreichen

Leitung: Mag. Wolfgang Bernhuber

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Lösung fühlt sich leicht an – Systemische Aufstellungsworkshops nächster am 14.2.2014

Gepostet am Aktualisiert am

Systemischer Aufstellungsworkshop

 Freitag, 14.02.2014, 16 30  –  19 30 

 Anmeldung per mail wbernhuber@systemisch-entwickeln.at

Ort: Seminarraum, Helferstorferstraße 31, 2344 Ma. Enzersdorf

begrenzte TN Anzahl Anmeldung erforderlich

„Die Lösung fühlt sich leicht an“

„Die Fähigkeit Krisen zu meistern – Resilienz“

In einer Tagung  vor einigen Wochen zeigte Gunter Schmid als Vortragender  wie Lösungsgymnastik Systeme resilienter machen kann.

Mir ist da der Begriff „Lösungstheater“ eingefallen, der das was wir in den systemischen Aufstellungsworkshops machen charakterisiert. Wir suchen und entwickeln Lösungsbilder  für Fragestellungen, die uns begleiten. Fragestellungen, Probleme, Krisen sind  wie Lernaufforderungen, die uns Fragen stellen auf die wir Antwort geben sollen. Die Fragen können uns als anstehende Themen als Stolpersteine oder Wegkreuzungen  uvm.  begegnen. Die Fähigkeit, die anstehenden Fragen zu beantworten sind eine wichtige Ressource, die uns als Person oder Organisation  resilienter macht.

Unternehmensberater, systemischer Supervisor, Coach, Organisationsberater
Unternehmensberater,
systemischer Supervisor, Coach, Organisationsberater

Diese  Fragen werden in den systemischen Aufstellungsworkshop bearbeitet und Lösungsbilder entwickelt.

Nächste  Workshops  2014

Freitag, 14.03.2014,16 30  –  19 30 

            Ort: Seminarraum, Helferstorferstraße 31, 2344 Ma. Enzersdorf
            mit Bus 260 von der U4 Hietzing  Station Josef-Leebgasse 

            (oder über  Bhf Mödling) bequem zu erreichen

Leitung: Mag. Wolfgang Bernhuber

Die Arbeit mit inneren Bildern verbindet uns mit unbewussten Kräften und mit unserer inneren Weisheit.

Lösungsorientierte Aufstellungsarbeit nach M. V. v. Kibed

und die Arbeit mit inneren Bildern nach B. Schmid sind wirkungsvoll .

und zeigen uns Wege und nächste Schritte, die sich erstaunlich leicht im Leben umsetzen lassen.

Die Lösung fühlt sich leicht an!

 

 „Die Lösung erkenne ich daran, dass ich das Problem vergesse.“

€ 25 inkl. USt. für Repräsentanten, für eine Aufstellung € 120,- inkl. USt. für Privatpersonen / für Firmen € 150 netto 

 

Verbindliche Anmeldung über Mail, Fax und durch Überweisung des Seminarbeitrages  

Überweisung auf das Konto Nr. 471 80 86, BLZ 32 000 RLB Wien – NÖ lautend auf Mag. Wolfgang Bernhuber

Wetters bieten ich wieder ab Herbst 

das Curriculum „systemische Führung“ 

und „Moderation von Gruppen“ an.

Infos unter www.systemisch-entwickeln.at

 

 

//